Wind-Sichtschutzwand

 

Ein bisschen Ruhe - nur für Sie?

Die Breroll Wind- und Sichtschutzwand macht's möglich. Weder unangenehme Windbrisen noch die Blicke der Nachbarn werden Sie zukünftig stören. 

TECHNIK

Auszugslänge: bis 400 cm
Bespannung: 120 cm oder 180 cm hoch
Stoffdesign: Acryl- oder Soltisgewebe, aus umfangreicher Kollektion wählbar
Höhe Kasten: 130 oder 190 cm
Oberfläche: pulverbeschichtet RAL 9010 weiß, RAL 9006 silber, RAL-Sonderfarbe möglich
Befestigung: seitliche oder frontale Wandmontage

 

 

 

 

WW_Kasten

 

 

 

WINDWAND
einzigartig & rationell WW_gesamt neu

 

 

Universelle Einsatzmöglichkeiten
Die Windwand ist ein echtes Allroundtalent.
Ob Sie sie als Sichtschutz gegen neugierige Garteneinblicke einsetzen, als Windschutz gegen unangenehme Seitenwinde, als Raumteiler im Innenbereich oder auch als Tor oder Hundezaun - die elegante Kassette passt sich jeder Umgebung spielend an.

 

WW_gewebe

 

 

 

Geringer Platzbedarf
WW_Kasten_seitlichDer aus hochwertigem Aluminium gefertigte Windwand-Kasten mit äußerst kompakten Außenmaßen bietet doch Platz für bis zu 4 m Stoff. Der Kasten kann auch jederzeit abgenommen werden.

 

Funktionales Design
Details wie z. B. die kleinen Überlappungen an den Zugstangenenden, die das Verklemmen der Zugstange im Kasten verhindern, oder auch die Form des Kastens, der sich problemlos sowohl seitlich als auch frontal an jeder Wand befestigen lässt, machen die Windwand zum Universalgenie.

Die Bespannung
Speziell für die Windwand gewebte Markisenstoffe in 180 cm Breite ermöglichen eine nahtlose Konfektion. Selbstverständlich können auch alle anderen Acryltücher aus der aktuellen Markisenkollektion gewählt werden - oder auch Soltis-Gewebe mit leichtem Durchblick.

 

 

WW_Griffhalter_neuWW_Mast_Detail oben2WW_Mast_Typ A untenWW_Mast_Typ B untenWW_Mast_Typ C unten

 

Einfachste Bedienung
Die Windwand kann einfach am Zuggriff ausgezogen werden und wird entweder im Griffhalter (an Wand oder Geländer befestigt) oder am eigens entwickelten Mast eingehängt.
Diese Masten bieten verschiedene Möglichkeiten der Befestigung - einfach anzuschrauben (Mast Typ A), mit Schnellverschluss auf einer formschönen Adapterplatte zum raschen Entfernen des Mastens (Mast Typ B)oder auch mit Steckdorn und passender Bodenhülse (Mast Typ C). Für die Masten zum Anschrauben stehen auch verschiedene Konsolen - zum Einschlagen oder Einbetonieren - zur Verfügung.

.

TOP